Frauerl in Oberösterreich. Hundehaltegesetz 2002“ zu lauten hat. Grundsätzlich kann Hundehalter (das ist die Person, die über den Hund tatsächlich verfügt - diese muss ihn auch an- und abmelden) nur eine Person sein, die das 16.Lebensjahr vollendet hat.. 1 des Oö. der Halter oder die Halterin – unabhängig davon, ob er oder sie die nötige Sachkunde besitzt – nicht in der Lage ist, einen Hund so zu halten, dass Gefährdungen oder unzumutbare Belästigungen von Menschen und Tieren abgewendet werden. 3 0 obj 124/2006 (GP XXVI RV 799/2005 AB 905/2006 LH-Vorlage 973/2006 AB 989/2006 LT 32), LGBl.Nr. Diensthunden öffentlicher Wachen sowie von Hunden, welche zur Erfüllung sonstiger öffentlicher Aufgaben notwendig sind. Polizeistrafgesetz erlassene Verordnung sinngemäß. (Anm. <>>> eine Leine oder einen Maulkorb verwendet, der nicht den Bestimmungen des § 6 Abs. Juli 2003 dieses Landesgesetzes einen oder mehrere Hunde halten, haben bis 31. Nr. Der Schutz von Kindern steht dabei zentral im Fokus und wird diesem ein hoher Stellenwert eingeräumt. (4) Die Abgabenpflicht vermindert sich um jene Beträge, die auf Grund dieses Landesgesetzes im jeweiligen Haushaltsjahr, von wem auch immer für denselben Hund oder. Datenschutz |Impressum |Kontakt |Impressum |Kontakt Personen, die am 1. 1b besteht, oder, der Halter oder die Halterin eines auffälligen Hundes die Verlässlichkeit gemäß § 5 nicht besitzt, oder, der Halter oder die Halterin eines auffälligen Hundes den Nachweis gemäß § 2 Abs. 4 können bereits nach Kundmachung dieses Landesgesetzes erlassen werden. Nr. 3 nicht nachkommt. Bis zur Erfüllung dieser Verpflichtung erfolgt die Unterbringung des abgenommenen Hundes auf Kosten und Gefahr des Eigentümers oder der Eigentümerin. 14/1950, in der Fassung LGBl. (1) Hunde müssen an öffentlichen Orten im Ortsgebiet an der Leine oder mit Maulkorb geführt werden. 2 Z 2 zu erbringen, sofern sie zu diesem Zeitpunkt noch Halter dieses Hundes sind. Die Bestellung kann befristet erfolgen. endobj 2 Z 1 zu erbringen. für die Kontrolle der Einhaltung besondere Aufsichtsorgane bestellen. (Anm. Das Höchstausmaß der Hundeabgabe für Wachhunde und Hunde, die zur Ausübung eines Berufs oder … (2) Der Hundehalter oder die Hundehalterin, dem oder der die Haltung eines Hundes untersagt wurde, hat binnen zwei Wochen nach Rechtskraft des Untersagungsbescheides dem Bürgermeister oder der Bürgermeisterin (dem Magistrat) gegenüber nachzuweisen, dass er oder sie nicht mehr Halter oder Halterin des Hundes ist. Landesrecht Oberösterreich: Gesamte Rechtsvorschrift für Oö. der Meldepflicht gemäß § 2 Abs. 113/2015 bzw. (3) Die Hundeabgabe ist für jeden Hund im vollen Jahresbetrag zu entrichten. Vorbeugemaßnahmen gegen drohende Verwaltungsübertretungen. Nr. Telefon 0732/656516 . Beim NÖ Hundehaltegesetz handelt es sich um ein Sicherheitsgesetz, das zum Schutz des Menschen erlassen wurde. 277/1968, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. 124/2006), (1) Die Kontrolle der Einhaltung dieses Landesgesetzes fällt - unbeschadet der §§ 14 und 15 - in die Zuständigkeit der Gemeinden; die Gemeinden können, mit der Kontrolle der Einhaltung Angehörige eines in der Gemeinde eingerichteten Gemeindewachkörpers oder bereits bestellte Aufsichtsorgane betrauen oder. (1) Der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin (Der Magistrat) hat mit Bescheid bestimmte Anordnungen für das Halten eines Hundes zu treffen, wenn ihm oder ihr bekannt wird, dass durch die Hundehaltung Personen über ein zumutbares Maß hinaus belästigt werden. Die Meldung hat zu enthalten: Name und Hauptwohnsitz des Hundehalters oder der Hundehalterin; Rasse, Farbe, Geschlecht und Alter des Hundes; Name und Hauptwohnsitz jener Person, die den Hund zuletzt gehalten hat. Wer gegen das Hundehaltegesetz verstößt, riskiert eine Verwaltungsstrafe, die bis zu 7000 Euro ausmachen kann Hundehaltegesetz in Kraft. (Anm. Individuelle Datenschutzeinstellungen. www.ris.bka.gv.at Seite 1 von 4 Gesamte Rechtsvorschrift für Oö. Hundehaltegesetz in Wien. Nr. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. 2 dem Bürgermeister oder der Bürgermeisterin (dem Magistrat) vorzulegen oder nachzuweisen, dass sie nicht mehr Halter oder Halterin dieses Hundes oder dieser Hunde sind. 1 bis 4 die Verwirklichung des Einsatz- oder Übungszweckes ausgeschlossen oder wesentlich erschwert würde, speziell ausgebildeten Hunden, auf deren Hilfe Personen zur Kompensierung ihrer Behinderung, zu therapeutischen Zwecken nachweislich angewiesen sind, oder die im Rahmen der Altenbetreuung oder beim Schulunterricht eingesetzt werden und. RIS Kommunal Barrierefreiheit Kontrast: Anbieter: Anbieter dieser Website: Zweck: Ermöglicht die Nutzung der "HighContrast" Funktion, welche höhere Kontraste bei der Website definiert, damit diese für einen Nutzer mit eingeschränkten Sehfähigkeiten nutzbarer wird. Oktober 2019 einstimmig beschlossen. Bis zu diesem Termin besteht auch die Möglichkeit, den nachträglichen Eintritt eines Befreiungsgrundes (§ 10 Abs. 2 verfügt, hat der Meldung den Sachkundenachweis gemäß § 4 Abs. Hundehaltegesetz 2002) ... RIS - Gesamte Rechtsvorschrift für Oö. Hundehalter(in): die Person, die im eigenen Namen darüber zu entscheiden hat, wie der Hund zu verwahren oder zu beaufsichtigen ist; öffentlicher Ort: ein Ort, der für jedermann frei oder unter den gleichen Bedingungen zugänglich ist; Ortsgebiet: die Straßenzüge innerhalb der Hinweiszeichen „Ortstafel“ und „Ortsende“ gemäß § 53 Z 17a und 17b StVO und geschlossen bebaute Gebiete mit mindestens fünf Wohnhäusern; größere Menschenansammlungen: Personengruppe ab 50 Personen. LGBl.Nr. RIS Kommunal Barrierefreiheit Kontrast: Anbieter: Anbieter dieser Website: Zweck: Ermöglicht die Nutzung der "HighContrast" Funktion, welche höhere Kontraste bei der Website definiert, damit diese für einen Nutzer mit eingeschränkten Sehfähigkeiten nutzbarer wird. 124/2006), (1b) Für jeden Hund muss eine Haftpflichtversicherung über eine Mindestdeckungssumme von 725.000 Euro bestehen. der Hund einem behördlich bewilligten Tierheim übergeben wurde. Tierschutzgesetzes 1995 oder. (5) Die Aufsichtsorgane sind bei der Durchführung der Kontrolle gemäß Abs. Hearing zum Hundehaltegesetz in Österreich. Nr. Hundehaltegesetz 2002) StF: LGBl. Hundehalte-Sachkundeverordnung . x��[�rܸ�����#Yeq�����V����v��&U��-�����p�D/��3䚋��'�� H�$Hz�e�� ���0�㻶y[]��w�m�۶���/�_7��ߜ��}����jvU����>x��I�����s�q��o>`A�XPȘ%iP$I�Û���� Juli 2004 den Sachkundenachweis gemäß § 4 Abs. (4) Der Hundehalter oder die Hundehalterin hat die Beendigung des Haltens eines Hundes unter Angabe des Endigungsgrundes und unter Bekanntgabe eines allfälligen neuen Hundehalters oder einer neuen Hundehalterin innerhalb von einer Woche dem Bürgermeister oder der Bürgermeisterin (dem Magistrat) zu melden. FÜR OBERÖSTERREICH Jahrgang 2015 Ausgegeben am 31. Nr. 1 0 obj 1) nicht gilt. Land OÖ verschärft das Hundehaltegesetz massiv . (4) Aufsichtsorgane haben nach Maßgabe des Verwaltungsstrafgesetzes 1991 zusätzlich folgende Befugnisse: Aussprechen von Ermahnungen gemäß § 21 Abs. (2a) Personen, denen die Hundehaltung eines Hundes untersagt wurde, dürfen diesen nicht mehr beaufsichtigen, verwahren oder führen. Hundehaltegesetz Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Dass sie sich manchmal zu Beißattacken hinreißen lassen, führte auch in OÖ zu Überlegungen, wie die artgerechte Haltung der Vierbeiner mit dem Schutz vor schmerzhaften oder tödlichen Zwischenfällen verbunden werden kann. 90/2013), (3) Die Bezirksverwaltungsbehörde hat den Bürgermeister oder die Bürgermeisterin (den Magistrat) der Gemeinde, in welcher der Hundehalter oder die Hundehalterin seinen oder ihren Hauptwohnsitz hat, über die rechtskräftige Bestrafung wegen einer Verwaltungsübertretung gemäß Abs. (2) Der Hundehalter oder die Hundehalterin hat dafür zu sorgen, dass die für den Hund ausgegebene amtliche Hundemarke an öffentlichen Orten am Halsband oder am Brustgurt des Hundes sichtbar getragen wird. Hunde in Not https://www.hundeliebe-grenzenlos.de. 2 nicht fristgerecht erbringt, oder, Anordnungen gemäß § 8 nicht ausreichen, um die unzumutbare Belästigung oder Gefährdung zu beseitigen, oder. 1 Z 10 in Verbindung mit § 3 Abs. ihr das Eigentum an dem Hund mit Bescheid der Bezirksverwaltungsbehörde zu entziehen. Ist dies nicht möglich, ist der Hund schmerzlos zu töten. %���� Hundehaltegesetz 2002) StF: LGBl.Nr. 1 durch Organe der Bundespolizei ist eingeschränkt auf die Mitwirkung an der Vollziehung des § 6 Abs. : LGBl. 1 kann ein Mensch verlässlich sein, wenn das Gericht vom Ausspruch der Strafe abgesehen hat oder wenn das Gericht sich den Ausspruch der Strafe vorbehalten hat oder die Strafe - außer bei Freiheitsstrafen von mehr als sechs Monaten - ganz oder teilweise bedingt nachgesehen hat, sofern kein nachträglicher Strafausspruch oder kein Widerruf der bedingten Strafnachsicht erfolgte. (2) Eine gemäß Abs. (6) Die Leine muss der Körpergröße und dem Körpergewicht des Hundes entsprechend fest sein; sie darf höchstens 1,5 Meter lang sein. 2 ist die Sachkunde für das Halten eines Hundes als gegeben anzunehmen, wenn der Hundehalter oder die Hundehalterin mindestens eine theoretische Ausbildung absolviert hat, bei der auf Grund der Erfahrungen der Wissenschaft davon ausgegangen werden kann, dass sie ausreicht, um einen Hund tierschutzgerecht halten und das allgemeine Gefährdungspotential eines Hundes für Menschen und Tiere abschätzen zu können (allgemeine Sachkunde). Page 1 of 10 auf welchen öffentlichen unbebauten Flächen innerhalb des Ortsgebiets die Leinen- oder Maulkorbpflicht (Abs. 6 entspricht; einen Hund trotz Untersagung gemäß § 9 hält; seinen Verpflichtungen gemäß § 2a Abs. Diensthunde der Berufsjäger gelten als Hunde, die zur Ausübung eines Berufs oder Erwerbs notwendig sind, soweit sie nicht unter § 10 Abs. Oö.Hundehaltegesetz Verwaltung Gemeindeamt Amts- und Sprechzeiten Abteilungen Mitarbeiter Zuständigkeiten Amtliche Termine Anfrage und E-Mail Schule & Kindergarten Schulen Volksschule Helfenberg Neue Mittelschule Helfenberg Schulgeschichte Kindergarten Interessante Links Krabbelgruppe Köckendorf Altstoffsammelzentrum 113/2015). 2 hat der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin (der Magistrat) den Untersagungsbescheid der Bezirksverwaltungsbehörde zu übermitteln. (3) Wer einen Hund führt, muss die Exkremente des Hundes, welche dieser an öffentlichen Orten im Ortsgebiet hinterlassen hat, unverzüglich beseitigen und entsorgen. 36/1979, in der Fassung LGBl. 2 nachzukommen. (3) Der Halter oder die Halterin eines auffälligen Hundes, der zum Zeitpunkt der Meldung über keinen Sachkundenachweis gemäß § 4 Abs. (1) Werden dem Bürgermeister oder der Bürgermeisterin (dem Magistrat) Umstände bekannt, die auf die Auffälligkeit eines Hundes schließen lassen, hat er oder sie mit Bescheid festzustellen, dass ein Hund auffällig ist. Essenziell . 5 Z 2. Hundehaltegesetz 2002“ und der diesbezügliche Strafausspruch „€ 50,-- (Ersatzfreiheitsstrafe 2,5 Stunden) gemäß § 15 Abs 1 Z 2 iVm Abs 2 Oö. Sie haben alle in Ausübung ihres Amtes gemachten Wahrnehmungen, die ein behördliches Tätigwerden erfordern, der zuständigen Behörde unverzüglich mitzuteilen, unterliegen im Übrigen aber der Amtsverschwiegenheit nach Art. März 2015 www.ris.bka.gv.at Nr. Wissenswertes über das OÖ Hundehaltegesetz Facebook Sankt Ulrich im Mühlkreis - RiS-Kommunal - Startseite - Gemeindeamt - Service & Information - Jobs in der Region RIS Kommunal Barrierefreiheit Nostyle: Anbieter: Anbieter dieser Website: Zweck: Ermöglicht die dauerhafte Entfernung von Stileigenschaften, damit ein Nutzer der auf einen Screenreader angewiesen ist, die Homepage leichter bedienen kann. (5) Bei Verlust oder Unleserlichkeit der Hundemarke ist für den zu kennzeichnenden Hund vom Hundehalter oder von der Hundehalterin eine neue amtliche Hundemarke anzufordern. 1 und 2 hält. Hundehaltegesetz 2002, Fassung vom 12.10.2010 Langtitel Landesgesetz über das Halten von Hunden (Oö. Nr. Daher wurden für die Haltung von Hunden klare Regeln formuliert und im Hundehaltegesetz festgehalten. (1) Abgabenschuldner ist der Hundehalter oder die Hundehalterin. (1) Eine Verwaltungsübertretung begeht, wer. Datenschutzerklärung Impressum. Fax 0732/651151. (2) Die Sachkunde für das Halten von auffälligen Hunden ist als gegeben anzunehmen, wenn der Hundehalter oder die Hundehalterin mit dem Hund eine Ausbildung erfolgreich absolviert hat, bei der auf Grund der Erfahrungen der Wissenschaft davon ausgegangen werden kann, dass sie ausreicht, um diesen Hund tierschutzgerecht und weitgehend gefahrlos halten zu können (erweiterte Sachkunde). Bild: Unsplash.com. 1 oder 4 erster Satz nicht zeitgerecht oder überhaupt nicht nachkommt; einen Nachweis gemäß § 2 Abs. 147/2002 (GP XXV RV 1145/2001 IA 863/2000 und 881/2001 AB 1548/2002 LT 49) Änderung idF: LGBl. Parkgebührengesetz sowie die gemäß § 1b Abs. (Anm: LGBl. dass Hunde an bestimmten öffentlichen Orten innerhalb des Ortsgebiets an der Leine und mit Maulkorb geführt werden müssen oder nicht mitgeführt werden dürfen, dass Hunde an bestimmten öffentlichen Orten außerhalb des Ortsgebiets, geführt werden müssen. 124/2006). (Anm: LGBl. 124/2006). Oberstes Ziel des OÖ Hundehaltegesetzes ist, Gefährdungen und unzumutbare Belästigungen von Menschen und Tieren durch Hunde möglichst zu vermeiden. endobj Datenschutz |Impressum |Kontakt |Impressum |Kontakt (Anm: LGBl. Juni 2015, 14:51 Uhr ; 2Bilder. Nr. (2) Verordnungen gemäß § 4 Abs. Polizeistrafgesetz, die zum Zeitpunkt dieses Landesgesetzes in Kraft stehen, gelten ab 1. (1) Abgesehen von den Fällen des Abs. Der Nachweis der erweiterten Sachkunde gemäß § 4 Abs. (Anm. Demnach müssen Sie als HundehalterIn Folgendes verpflichtend beachten: Anmeldung und erforderliche Unterlagen Wenn Sie einen vierbeinigen Freund haben, müssen Sie diesen innerhalb von drei Tagen beim Magistrat Linz anmelden. 1 oder 2) und. Der Hund ist auf Kosten und Gefahr des Eigentümers oder der Eigentümerin zu veräußern oder sonst zu unterzubringen. 1 sowie des § 15 Abs. 2 binnen eines Jahres ab Meldung des Hundes dem Bürgermeister oder der Bürgermeisterin (dem Magistrat) vorzulegen. 3 nicht nach, ist ihm bzw. 4 oder § 8 verstößt. (2) Im Sinn dieses Landesgesetzes bedeutet: auffälliger Hund: ein Hund, bei dem auf Grund bestimmter Tatsachen von einem erhöhten Gefährdungspotential für Menschen und Tiere ausgegangen werden kann. Hunden im Rahmen von Hundevorführungen, Hundeschauen und dgl. 1 oder 2) verfügen und psychisch, physisch und geistig in der Lage sind, den Verpflichtungen gemäß Abs. %PDF-1.5 4 Hunde züchtet, ausbildet oder in Verkehr bringt. ��D��z���)�(Q�qn�5|�a1�,���dX����H��Q�����Ћ;����#��= n�zzQɒ8-�Um�g���l߶��͢x�d��HS��Ǐ����a�۹k���V��rA�oX^������ֳ/&Y��U|rO3�¥=#���Mk>y�"N3w8��q�W�U&�pIq�����I��k���?>HY�%��O��Dy��".`���MuU�������^��Oh)���|$�5��1�n�"r�Ɖ1�0�z���n`�J ��ß#0�4��Fdo�;�ؔ�4�����t?��|�5��v؁]���m�IL�>��. 1 und 4 der Bezirksverwaltungsbehörde zu übermitteln. (4) Der Gemeinderat kann durch Verordnung anordnen. 3 und § 6 Abs. Nr. Nr. 2 fallen. (1) Hunde, die in Oberösterreich gehalten werden, sind ab deren Anmeldung dauerhaft mit amtlichen Hundemarken zu kennzeichnen. Juli 2003 in Kraft gesetzt werden. B. in Einkaufszentren, Freizeit- und Vergnügungsparks, Gaststätten, Badeanlagen während der Badesaison und bei Veranstaltungen, müssen Hunde an der Leine und mit Maulkorb geführt werden. Datenschutzeinstellungen. 1 Z 1a den Nachweis nicht erbringt, dass für den Hund eine Haftpflichtversicherung gemäß § 3 Abs. 83/1984 außer Kraft. 124/2006). (Anm: LGBl. 1b besteht, oder, sich herausstellt, dass kein Versicherungsschutz gemäß § 3 Abs. Nr. Pegelstände Serviceclubs Soziale Einrichtungen Stadtbus Stadtplan Trinkwasseruntersuchung Verordnungen und Richtlinien Wissenswertes über Bad Ischl Zuständigkeiten 124/2006). 2 VStG; beschlagnahmte Gegenstände sind unverzüglich der Behörde oder zur Übergabe an diese einem Organ des öffentlichen Sicherheitsdienstes zu übergeben; Ausstellung von Organstrafverfügungen gemäß § 50 VStG nach Ermächtigung durch die Verwaltungsstrafbehörde. Bei der Beendigung der Hundehaltung ist die Hundemarke der Gemeinde zurückzugeben. 124/2006), (2) Ein Hund ist in einer Weise zu beaufsichtigen, zu verwahren oder zu führen, dass, Menschen und Tiere durch den Hund nicht gefährdet werden, oder, Menschen und Tiere nicht über ein zumutbares Maß hinaus belästigt werden, oder. Nr. 2 Oö. Wissenswertes über das OÖ Hundehaltegesetz; Facebook Datenschutzeinstellungen. Oö.Hundehaltegesetz Verwaltung Gemeindeamt Amts- und Sprechzeiten Abteilungen Mitarbeiter Zuständigkeiten Amtliche Termine Anfrage und E-Mail Schule & Kindergarten Schulen Volksschule Helfenberg Neue Mittelschule Helfenberg Schulgeschichte Kindergarten Interessante Links Krabbelgruppe Köckendorf Altstoffsammelzentrum 2 0 obj (1) Die Verlässlichkeit eines Hundehalters oder einer Hundehalterin ist gegeben, solange nicht bestimmte Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass er oder sie - unabhängig davon, ob er oder sie die nötige Sachkunde besitzt - nicht in der Lage ist, einen Hund so zu halten, dass Gefährdungen und unzumutbare Belästigungen von Menschen und Tieren abgewendet werden. Hundeabgabe-Gesetz, LGBl. gegen die Leinenpflicht oder Maulkorbpflicht gemäß § 6 Abs. Nr. 1 oder 2 angenommen werden kann. Landesregierung über Ausbildungen zur Erlangung der Sachkunde für das Halten von Hunden (Oö. (Anm: LGBl. A-4020 LINZ . HHG 2002 Amtliche Hundemarken. Dezember 2003 den Nachweis gemäß § 2 Abs. offers view inventory 2019 hyundai sonata plug-in hybrid research incentives & offers view inventory fe research incentives & offers view inventory 2018 hyundai santa electric hyu Juli 2003 mindestens einen auffälligen Hund halten, haben bis 1. Gleichzeitig treten § 5 Abs. Genaue Spielregeln für das Zusammentreffen von Hunden mit Menschen Inhaltsverzeichnis: NÖ Hundehaltegesetz (NÖ HHG), NÖ HundehaltegesetzStF: LGBl. Juli 2003 gelten in OÖ neue Bestimmungen für das Halten und die Meldung von Hunden. speziell ausgebildeten Hunden, die zur Führung blinder oder zum Schutz hilfloser Personen notwendig sind oder die nachweislich zur Kompensierung einer Behinderung des Halters oder der Halterin dienen oder auf deren Hilfe der Halter oder die Halterin zu therapeutischen Zwecken angewiesen ist, Hunden durch konzessionierte Bewachungsunternehmen und. : +43(0) 7282/62 13, +43 (0) 664/88 44 71 88, +43(0) 7282/66 244 l Fax: DW 14 l gemeindeamt@st-ulrich.ooe.gv.at Wissenswertes über das OÖ Hundehaltegesetz Facebook Gemeinde St.Ulrich im Mühlkreis l Ulrichstraße 4 l 4116 St.Ulrich im Mühlkreis l Tel. Diese Haftpflichtversicherung kann auch im Rahmen einer Haushalts- oder Jagdhaftpflichtversicherung oder einer anderen gleichartigen Versicherung gegeben sein. 1 Z 8 in Verbindung mit § 9 Abs. Die in diesem Landesgesetz geregelten Aufgaben der Gemeinde sind solche des eigenen Wirkungsbereichs. Oö. Veranstalter von Hundehalte-Sachkundekursen 15,46 KB) Ausbildungsadressen für den Allemeinen Sachkundekurs für Hund und Herrl bzw. 93/1996 und das Oö. 124/2006, 11/2013). 2 nachzukommen. Oö.Hundehaltegesetz Verwaltung Gemeindeamt Amts- und Sprechzeiten Abteilungen Amtsleiter Buchhaltung Bürgerportal Bauamt Meldeamt Standesamt Bauhof Ansprechperson Mitarbeiter Mitarbeiter Zuständigkeiten Amtliche Termine Anfrage und E-Mail Schule & Kindergarten Schulen Volksschule Helfenberg Damit das so bleibt, sollten jene Personen, die eine besonders enge Freundschaft zu ihrem Vierbeiner haben, mehr Rücksicht auf die Mitmenschen und die Umwelt nehmen. 124/2006), (5) Abs. 762/1996, einholen. This video is unavailable. 1 sind anzuschließen: Der für das Halten des Hundes erforderliche Sachkundenachweis (§ 4 Abs. (4) Zuständige Behörde zur Vollziehung der §§ 8 und 13 ist die Bezirksverwaltungsbehörde. 1, 2 oder 5 nicht nachkommt; gegen das Verbot des § 3 Abs. Die Anordnungen dürfen nur soweit getroffen werden, als dies zur Beseitigung der unzumutbaren Belästigung nötig ist. Ansonsten wird die Beschwerde als unbegründet abgewiesen und das angefochtene Straferkenntnis bestätigt. Gemäß § 10 Abs. Als bestimmte Tatsachen gelten insbesondere: eine gerichtliche Verurteilung wegen einer unter Anwendung oder Androhung von Gewalt begangenen oder mit Gemeingefahr verbundenen vorsätzlichen strafbaren Handlung oder, eine gerichtliche Verurteilung wegen eines Angriffes gegen die Staatsgewalt, den Staat oder den öffentlichen Frieden oder, eine gerichtliche Verurteilung wegen Drogenhandel, Zuhälterei, Menschenhandel, Schlepperei, Tierquälerei oder, eine gerichtliche Verurteilung wegen gewerbsmäßigen, bandenmäßigen oder bewaffneten Schmuggels oder, eine wiederholte Bestrafung wegen Übertretungen des § 3 oder des § 6 Abs. Nr. Immer mehr Menschen kaufen sich einen Hund. (1) Hunde dürfen nur von Personen gehalten werden, die das 16. Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. (1) Die Hundeabgabe wird für das Haushaltsjahr eingehoben und vom Gemeinderat festgesetzt. (1) Eine Person, die einen über zwölf Wochen alten Hund hält, hat dies dem Bürgermeister oder der Bürgermeisterin (dem Magistrat) der Gemeinde, in der sie ihren Hauptwohnsitz hat, binnen drei Tagen zu melden. Sie dürfen jedoch frühestens mit 1. (3) Der Hundehalter oder die Hundehalterin darf den Hund nur durch Personen beaufsichtigen oder führen lassen, die psychisch, physisch und geistig in der Lage sind, den Verpflichtungen gemäß Abs. 37/2013 LGBl.Nr. Für das Halten von auffälligen Hunden in behördlich bewilligten Tierheimen ist die erweiterte Sachkunde (§ 4 Abs. stream 2 nicht erbringt; einen Hund entgegen der Bestimmungen des § 3 Abs. März zu entrichten. Der Cookie wird nur gesetzt, wenn man diese Funktion aktiv nutzt. 11/2013). Oö 4youCard Oö. (3) Soweit durch Bestimmungen dieses Landesgesetzes die Zuständigkeit des Bundes berührt wird, sind sie so auszulegen, dass sich keine über die Zuständigkeit des Landes hinausgehende rechtliche Wirkung ergibt. Aktuell: Die Novelle des NÖ Hundehaltegesetz wurde im Landtag am 24. Nr. Statistiken. Gemeinde Perwang am Grabensee Hauptstraße 16 5166 Perwang am Grabensee Tel. (2) Die Mitwirkung gemäß Abs. Nr. Goethestraße 2 . Polizeistrafgesetz, LGBl. entgegen dem Verbot des § 3 Abs. Hundeanmeldung, Hundeabmeldung → Weiterleitung zu "Formulare" Mit 1. A-4020 LINZ . vom selben Halter oder derselben Halterin für einen anderen, mittlerweile verendeten oder sonst weitergegebenen Hund in einer oberösterreichischen Gemeinde entrichtet wurden. der Nachweis, dass für den Hund eine Haftpflichtversicherung gemäß § 3 Abs. 1 anzuschließen und den Sachkundenachweis gemäß § 4 Abs. Hundehaltegesetz begeht eine Verwaltungsübertretung, wer den in § 2 Abs 2 Oö. 124/2006, 11/2013, 113/2015), (2) Verwaltungsübertretungen sind von der Bezirksverwaltungsbehörde mit einer Geldstrafe bis zu 7.000 Euro zu bestrafen. 06217/8247-0, Fax DW 15 gemeinde@perwang.ooe.gv.at Hundehaltegesetz Seit 1. (Anm: LGBl. (5) Die Gemeinden haben Meldungen gemäß Abs. Juli 2003 als Verordnungen gemäß § 6 Abs. 4 0 obj Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Oö.Hundehaltegesetz Verwaltung Gemeindeamt Amts- und Sprechzeiten Abteilungen Mitarbeiter Zuständigkeiten Amtliche Termine Anfrage und E-Mail Schule & Kindergarten Schulen Volksschule Helfenberg Neue Mittelschule Helfenberg Schulgeschichte Kindergarten Interessante Links Krabbelgruppe Köckendorf Altstoffsammelzentrum Als gelinderes Mittel kommt jeweils die Wegweisung der Person vom öffentlichen Ort in Betracht. Die Gebühr beträgt lt. Gemeinderatsbeschluss vom 15.12.2017 € 45,00 je Hund. Nr. Lebensjahr vollendet haben, über die nötige Sachkunde für das Halten von Hunden (§ 4 Abs. <> (1) Der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin (Der Magistrat) hat dem Hundehalter oder der Hundehalterin das Halten eines Hundes mit Bescheid zu untersagen, wenn, der Hundehalter oder die Hundehalterin trotz rechtskräftiger Bestrafung gemäß § 15 Abs. (2) Das Höchstausmaß der Hundeabgabe für Wachhunde und Hunde, die zur Ausübung eines Berufs oder Erwerbs notwendig sind, darf höchstens 20 Euro betragen. 3 oder § 7 Abs. er an öffentlichen Orten oder auf fremden Grundstücken nicht unbeaufsichtigt herumlaufen kann. Nach der Pitbull-Attacke wird in Oberösterreich das Hundehaltegesetz verschärft. eine wiederholte Bestrafung wegen Übertretungen von Verordnungen gemäß § 6 Abs. (4) Die amtlichen Hundemarken müssen deutlich lesbar sein und zumindest mit der Aufschrift "Oberösterreich" und mit dem jeweiligen Gemeindenamen sowie einer fortlaufenden Nummer versehen sein. 90/2013 (GP XXVII RV 942/2013 AB 993/2013 LT 38), LGBl.Nr. Linz/Österreich, 29.1.02 Hunde sind bekanntlich die besten Freunde vieler Menschen. (3) Die Landesregierung hat unter Berücksichtigung der Ausbildungsinhalte durch Verordnung bestimmte Ausbildungen festzulegen, bei deren Absolvierung die nötige Sachkunde gemäß Abs. Maßnahmen, die für die Einleitung von Verwaltungsstrafverfahren erforderlich sind. Watch Queue Queue 4 zu verpflichten, innerhalb einer angemessenen, festzusetzenden Frist für eine ordnungsgemäße Hundehaltung zu sorgen. LGBl.Nr. (Anm: LGBl. : +43(0) 7282/62 13, +43 (0) 664/88 44 71 88, +43(0) 7282/66 244 l Fax: DW 14 l gemeindeamt@st-ulrich.ooe.gv.at (6) Bei der Durchführung der Kontrolle gemäß Abs. seiner Verpflichtung gemäß § 6 Abs. (2) Ist nicht auszuschließen, dass durch die Hundehaltung Menschen gefährdet werden können, hat der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin (der Magistrat) im Einzelfall mit Bescheid Maßnahmen anzuordnen, wenn und soweit dies zur Vermeidung von Gefährdungen von Menschen oder Tieren durch einen Hund erforderlich ist. Hunden in behördlich bewilligten Tierheimen. 2 längstens binnen eines Jahres ist jedenfalls dann eine erforderliche Maßnahme, wenn durch das gleichzeitige Halten mehrerer Hunde Menschen gefährdet werden können. (3) Der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin (Der Magistrat) darf nur im Einzelfall zur Feststellung der Verlässlichkeit eines bestimmten Hundehalters oder einer bestimmten Hundehalterin eine Auskunft aus dem Strafregister gemäß § 9 Strafregistergesetz, BGBl. Nr. 3 Oö. 1 an die Weisungen der zuständigen Gemeindeorgane gebunden. © 2021 Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort. seinen Verpflichtungen als Hundehalter oder Hundehalterin gemäß § 3 Abs. 113/2015), (3) Die Organe der Bundespolizei und sonstige Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes haben den nach diesem Landesgesetz zuständigen Behörden und Organen über deren Ersuchen zur Sicherung der Vollziehung dieses Landesgesetzes im Rahmen ihres gesetzmäßigen Wirkungsbereichs Hilfe zu leisten. Fax 0732/651151. 1 erster Satz gilt nicht für das Halten von Hunden im Sinn von § 6 Abs. 07.06.2018 Das OÖ Hundehaltegesetz in der Praxis - Vom "Hundstrümmerl" bis zum Maulkorb: Wie man als Behörde mit dem Thema Hundehaltung umgeht - Oberösterreichischer Gemeindebund (4) Andere landesrechtliche Bestimmungen werden durch dieses Landesgesetz nicht berührt. 4001-0 - Offener Gesetzeskommentar von JUSLINE Österreich 1 bis 4 sind nicht anzuwenden auf das Mitführen von. Dies gilt auch dann, wenn die Haltereigenschaft nicht das ganze Haushaltsjahr über besteht. (4) Das Züchten und Abrichten von Hunden zum ausschließlichen oder überwiegenden Zweck der Steigerung ihrer Aggressivität sowie das Inverkehrbringen solcher Hunde ist verboten. Oö. § 32 LGO 2001) – XIX. endobj Landesrecht Oberösterreich: Gesamte Rechtsvorschrift für Oö. 4. Gesetzgebungsperiode (3) Verordnungen gemäß § 5 Abs. 1 maßgebliche Verurteilung oder Bestrafung liegt nicht vor, wenn sie bereits getilgt ist. +xqgh lp 5hfkw ± 0lu] +xqgh lp 5hfkw +lhu ilqghq 6lh hlqh hehuvlfkw ehu glh zlfkwljvwhq i u +xqgh jhowhqghq 5hfkwvyruvfkuliwhq 'dqhehq jhowhq dxfk Hundefutter zu denken. Familienkarte Telefonbuch Tierschutzportal Verordnungen Gemeindeamt Intranet Abteilungen Amtsleitung Infos Mitarbeiter Abteilungsleiter Ansprechperson Formulare Bauabteilung Infos FLÄWI - Funktionsplan Mitarbeiter FLÄWI - Funktionsplan Abteilungsleiter FLÄWI - …